Ein individuell geplantes Outsourcing kann die Ressourcen eines produzierenden Unternehmens besser ausschöpfen. Um die Prozesse für den gesamten Ablauf effizienter zu gestalten, braucht man auch einen Spezialisten für die Logistik. neska fügt sich nahtlos in die Wertschöpfungskette ein.

Als Dienstleister vor Ort, zusammen mit den Kunden, entwickelt neska Logistik-Konzepte, die alles umfassen: Disposition, Wareneingang, Lagermanagement, Konfektionierung, Kommissionierung, Verpackung und Transport. Der klare Vorteil für jeden Kunden: mehr Konzentration aufs Kerngeschäft. Effizienz ist eben auch eine Frage der Logistik.

 

 

Gefüllte Hochlagerregale

Das neska-Prinzip: die komplette Leistung vom Wareneingang bis zum Warenausgang. Produkte aller Art werden unter Einsatz ausgereifter IT-Systeme eingelagert und bei Bedarf verpackt für den Versand bereitgestellt. Das zeitgemäße Lagermanagement passt sich den Anforderungen unserer Kunden an: neska organisiert die Lagerung der unterschiedlichsten Güter, egal ob als BigBags, Paletten oder als Schüttgut.

So können Block-, Regal- oder vollautomatische Hochregallager mit höchster Effizienz betrieben werden. Dabei hat neska den Umgang mit speziellen Gütern optimiert: wassergefährdende Stoffe, Recyclingmaterial, verpackte Lebensmittel, Futtermittel, oder ungefährliche Chemieprodukte, dafür hat man die passende technische Ausstattung. Bei neska gibt es für alles einen Weg.

 

 

Bei der Rohstoffversorgung darf es keine Unterbrechung geben. Stahlwerke, Gießereien, Heizkraftwerke und die Chemieindustrie verlassen sich auf neska und den reibungslosen Transport von der Küste bis ins Hinterland. Kein Zufall, dass neska beim Umschlag von Ferrolegierungen europaweit führend ist. Qualitätssicherung ist bei uns selbstverständlich.

neska organisiert den Transport per Binnen- oder Küstenmotorschiff zu den zentralen Duisburger Terminals. Ausgedehnte Kai- und Gleisanlagen, Verladestationen, mobile Containerrampen und spezielle Verladeschleusen mit Filtersystemen bewältigen jede Art von Schüttgut. Der Umschlag erfolgt direkt vom Schiff auf den Lkw oder ins Lager. Durch spezielle Schüttgutboxen ist die sortenreine Lagerung von über 100 Sorten und Körnungen unterschiedlicher Materialien möglich.

Die Ausstattung der Standorte ist umfangreich und für alle Arten von Schüttgütern bestens geeignet. Feuerfestprodukte, Mineralien oder Legierungen werden vor Ort aufbereitet. Brechen, sieben, trocknen und verpacken, neska bietet den ganzen Service um Schüttgüter, für jede Körnung, in jeder Verpackungseinheit, genau wie die Kunden es brauchen. Bei neska zählt man zusammen: Technologie, Standort, Qualitätsmanagement und Fachkräfte. Eine ganze Ladung Know-how.

 

 

Verladen von Stahlelementen

Als Partner der Industrie bietet neska Fullservice-Logistik für Stahl und Aluminium: ob Stabstähle, Rohre, Coils, Barren, Masseln oder Schrotte, der trimodale Umschlag erfolgt so sensibel wie systematisch. Die technische Ausstattung gewährleistet Höchstleistungen, so können Edelstahlcoils bis 15 Tonnen Gewicht fachgerecht in Container verstaut werden. Vielfältige Lagerkapazitäten machen flexibel. Trockenumschlagsanlagen schonen nässeempfindliche Güter.

Nicht nur Umschlag, Lagerung und Transport gehören zum Leistungsportfolio. So schafft neska für das wertvolle Metall einen echten Mehrwert: zum einen mit professionellen Materialprüfungen durch qualifizierte und zertifizierte Mitarbeiter für eine sichere Endkontrolle der Rohre, zum anderen durch das Zuschneiden von Stabstählen und Rohren. Stahlprodukte bis zu 1000 mm Durchmesser können exakt gesägt werden. Egal wie schwer oder wie groß das Metall zum Ziel kommen muss, neska liefert just in time – oder auf Deutsch: passend und pünktlich.

 

 

Die beste Verbindung ist auch lückenlos: neska bietet die gesamte logistische Dienstleistungskette für Container- und konventionelle Transporte – für weltweiten Export und Import, von der Beladung über den Vortransport und Zollabwicklung bis hin zur Entladung im Zielland. Eine neska-Kernkompetenz sind europaweite temperaturgeführte Transporte von Chemie, medizinischen Geräten und Lebensmitteln.

Die deutsche Industrie braucht ganzheitliche und internationale Transportlösungen. Daher werden bei neska sogenannte Cross Trades, die weltweite Transportorganisation, immer wichtiger. Dabei konzentriert sich neska auf die Steuerung der Warenströme zwischen Fernost und dem arabischen Raum, Deutschland und Südamerika oder Deutschland und Südost-Europa. Die mehrsprachigen Disponenten organisieren das, als feste Ansprechpartner für alle Details, von A bis Ziel.