10.000 Liter Desinfektionsmittel für Krankenhäuser

In Krisenzeiten muss man zusammenhalten – so wie die Calvatis GmbH und die neska Group. Im Zeichen der Corona-Pandemie sorgen die Unternehmen dafür, dass 10.000 Liter Desinfektionsmittel dorthin gelangen, wo sie gebraucht werden.

 

Die derzeitige Knappheit an Desinfektionsmitteln stellt besonders für den Gesundheitssektor eine schwierige Situation dar. Die Calvatis GmbH als Hersteller von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln spendet mehr als 10.000 Liter Hände-Desinfektionsmittel an verschiedene Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen. Die neska als Logistikpartner der Calvatis übernimmt kostenfrei den Transport der Desinfektionsmittel.
Für die langjährigen Partner ist diese Maßnahme eine Selbstverständlichkeit: „Es ist uns wichtig, in der aktuellen Krisensituation diejenigen zu unterstützen, die sich tagtäglich für uns in Gefahr bringen“, sind sich die Geschäftsführungen der beiden Unternehmen einig.


Als PDF herunterladen [749 kB]